AMP Architekten | Besucherzentrum Schwarzwald
17079
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-17079,ajax_fade,page_not_loaded,,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.2,vc_responsive
 

Besucherzentrum Schwarzwald

Über das Projekt

Das Besucherzentrum wird als schlichter eleganter Kubus entworfen und fast
wie zufällig an der Hangkante platziert. Dadurch gelingt einerseits die
Umsetzung der gesuchten Nähe zum Wald, andererseits aber auch die genügende
Distanz zur Verkehrsader.
Im Umfeld des Gebäudes entsteht zunächst ein maßvoller Vorplatz, der
Anbindung sowohl an den Straßenübergang, als auch an ein umfangreiches
Erlebnis- und Wegenetz findet und den eingeschnittenen Zugangsbereich zum
Gebäude fortsetzt.
Die orthogonale Struktur der Wegeführung zwischen dem wilden Bewuchs und
deren topografische Ausformung, führt zu unerwarteten Wahrnehmungen. Der
Wipfelpfad hoch über dem Boden wiederholt diese Logik in versetzter
Anordnung.
Die Erschließung des Gebiets mit dem Kraftfahrzeug gelingt über eine
ergänzende Abfahrt entlang der Straßenführung und über den Zufahrtsbereich
der bestehenden Stellplatzfläche. Die Fahrzeuge können somit im Umfeld des
Bauwerks ohne weitere Inszenierung abgestellt werden.