AMP Architekten | Neubau Hauptfeuerwache Leopoldstadt
17085
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-17085,ajax_fade,page_not_loaded,,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.2,vc_responsive
 

Neubau Hauptfeuerwache Leopoldstadt

Kategorie
Öffentliche Bauten
Über das Projekt

Der Baukörper für den Neubau der Hauptfeuerwache Leopoldstadt wird im Süd-Osten entlang der
Kafkastraße auf dem Wettbewerbsgrundstück platziert. Es entsteht somit ein großzügiger Hof der im Norden
von der Fahrzeughalle eingefasst wird. Der bestehende Schlauchturm wir in seiner Form und Position
erhalten und bildet den südlichen Abschluss des Feuerwehrgeländes. In der Mitte des Hofs befindet sich der
neue Hubschrauberlandeplatz. Die vorhandene Tankstelle im Nord-Osten des Hof bleibt bestehen. Der
Feuerwehrhof ist über zwei Ein- und Ausfahrten zu erreichen, die Haupteinfahrt im Norden des Grundstücks
von der Engerthstraße aus und die neue Zufahrt von der Vorgartenstraße aus im Süden. Eine dritte
Notzufahrt befindet sich an der nördlichen Grundstücksgrenze, befahrbar von der Engerthstraße aus. Den
nord-westlichen Abschluss des Hofs bilden die Pflichtstellplätze, die somit kreuzungsfrei mit den
Einsatzfahrzeugen funktionieren. Der Baumbestand auf dem Grundstück wird in die Planung integriert und
kann erhalten bleiben.
In der ersten Bauphase wird das neue Hauptgebäude inklusive Fahrzeughalle entlang der Kafkastraße
realisiert. Bis zur Fertigstellung wird ein Garagenprovisorium an der nord-westlichen Grundstücksgrenze
neben der bestehenden Tankstelle errichtet. Dieses Provisorium wird in der zweiten Bauphase nach Nord an
die Engerthstraße versetzt und bleibt als zweite Fahrzeughalle erhalten.