AMP Architekten | Kapff’sche Höfe Ludwigsburg
17063
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-17063,ajax_fade,page_not_loaded,,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.2,vc_responsive
 

Kapff’sche Höfe Ludwigsburg

Kategorie
Gewerbebau, Städtebau, Wohnbau
Über das Projekt

Grundidee der Konzeption ist ein Entwurf mit sechs Bausteinen, die jeweils einen
eigenständigen Charakter entwickeln. Somit entsteht die Chance auf ein urbanes Quartier
inmitten der Innenstadt, welches zugleich einen Kontrapunkt zur gegenüberliegenden
Siedlungsarchitektur an der Uhlandstraße darstellt.
Die Bausteine unterscheiden sich dabei nicht einfach in Ihrer Architektursprache oder
Fassadengestalt, sondern bieten auch Raum für diverse Lebenskonzepte an. Damit wird nebenbei
auch die Zielsetzung einer durchmischten Bewohnerschaft der Bebauung automatisch forciert.
Auf eine gewerbliche Nutzung wird aufgrund der Randlage zum Zentrum verzichtet, da sich hier
nur wenige Kunden fußläufig bewegen und für eine ordentliche Büro- oder Dienstleistungsnutzung
der Platz in den Baukörpern nur gering wäre.
Dennoch wird in der Kettenhauszeile eine kombinierte Wohn- und Arbeitsnutzung ermöglicht, um
auch die Nutzung im Tagesablauf zu intensivieren und somit hohe Qualitäten zu schaffen.